Vom »Hort am Schulzentrum« zum »Hort der Möglichkeiten - hort mó˛nosćow«

Enthüllung des neuen Hortlogos Die Zeichen stehen auf Neubeginn. Die konzeptionelle Weiterentwicklung des Hortes geht einen weiteren Schritt nach vorn.

Ab sofort heißt es: "Herzlich Willkommen im Hort der Möglichkeiten". Am 18. Oktober 2017 erhielt der Hort an der Grundschule des Dr. Albert Schweitzer Schulzentrums Vetschau seinen eigenständigen Namen. Seit Monaten wurde gemeinsam mit den Hortkindern, Eltern und Erziehern/innen gesucht. Natürlich nutzen auch die Hortkinder die Möglichkeit Vorschläge ein zureichen. Wer den Hort besucht, darf auch mit entscheiden, ganz im Sinne der Partizipation. Aus den zahlreichen Vorschlägen wurden drei Favoriten ("Hort der Möglichkeiten", Hort "Sprungbrett" und "Die Hortonauten") ermittelt und zur Wahl aufgestellt. Mit über 50 % siegte der Vorschlag "Hort der Möglichkeiten".

Nun stand der Name fest, aber ein neues Logo musste her. Im Kollegenteam wurde tüchtig getüftelt. Als neues visuelles Aushängeschild entstand ein klares und farbenbetontes Hortlogo, das in Absprache mit der Stadt Vetschau und dem Leiter des Schulzentrums, Herrn Steffen Bretschneider, an diesem Tag offiziell wurde.

Um das Engagement aller Beteiligten gebührend zu ehren, wurde auf dem bunt geschmückten Schulhof der Grundschule ein fröhliches familiäres Herbstfest bei warmem Herbstwetter gefeiert. Gegen 16.00 Uhr begrüßte die Hortleiterin, Christin Weichert, alle Gäste. Zusammen mit den Hortkindern, die das Publikum mit einem lustigen Schüttellied zum Schmunzeln brachten, wurde das neue Logo des Hortes der Öffentlichkeit präsentiert. Bei spannenden Spielen mit sorbisch/wendischem Flair wie Hahnschlagen, Hahnrupfen, Froschkarren, Kürbis-Kegeln und Apfelpyramide bauen, feierten Groß und Klein dieses besondere Ereignis. Fürs leibliche Wohl sorgte der Bratwurst- und Getränkestand.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei den fleißigen Helfern bedanken, darunter den flinken Händen unserer Hortkinder, die uns bei der Vorbereitung tatkräftig unterstützten sowie bei den Eltern, die an den Spielstationen und dem Verkaufstand eifrig aushalfen. Ein herzliches Dankeschön geht auch an unsere Ehrengäste vom Witaj-Sprachzentrum in Cottbus, Herrn Dr. Viktor Zakar und Frau Dr. Madlena Norberg, sowie die Vertreter der Stadt Frau Rita Jurisch, Frau Sigrid Krüger und Herrn Steffen Römelt (von der Vetschauer Pressestelle) sowie Stefanie Krautz (von der Zeitung Nowy Casnik).

Weitere Informationen zum Hortalltag erhalten Sie unter: www.vetschau.de/hort-schulzentrum

Das Erzieherteam vom Hort der Möglichkeiten